Sozialverhalten

Irgendwann vor einer oder gar schon zwei Wochen hab ich im TV einen kurzen Bericht gesehen über einen Obdachlosen, der einen fälschlicherweise in seinem Bettelhut gelandeten Diamantring zurückgegeben hat. Der Ring war einer Frau aus dem Portemonnaie gefallen, als sie nach Geld für Billys Bettelhut gesucht hat – und sie hats nicht gemerkt. Billy hat den Ring rausgefischt und sich als ehrlicher Finder erwiesen.

Der Bräutigam der Frau, welcher der Ring gehörte, hat daraufhin mit ihr zusammen eine Spendenaktion gestartet, um Billy seine Dankbarkeit zu zeigen. Und nicht nur seine – hunderte andere Menschen, die diese diversen Berichte über den verlorenen, sehr wertvollen (nicht nur ideell, sondern auch materiell) Ring gelesen haben, haben auch schon ihren Beitrag zu dieser Spendenaktion geleistet. Ich auch. Muss ich zugeben. Internet machts möglich.

Ich spende nie, wirklich nie. Außer Klamotten an Altkleidersammlungen. Aber kein Geld. Zu viel schlechte Publicity lassen einen daran zweifeln, wo die Spende hinfließt und ob sie wirklich da ankommt, wofür sie gedacht war. Außerdem gibt es zuviele aufdringliche, in der Fußgängerzone oder im Supermarkt lauernde Sammler, die nur mein Bestes wollen! Flying Doctors, DLRG, Tierschützer und wie sie nicht alle heißen… Es ist gut, dass es die gibt! Und es ist gut, dass sie sich um Spender und Sponsoren bemühen, nur für meinen Geschmack manchmal zu penetrant.

Was hat mich nun dazu hingerissen, für Billy zu spenden? Ich weiß es nicht… Vielleicht ist meine soziale Ader für einen kurzen Moment durchgebrochen und bevor ich es wieder unterdrücken konnte, hab ich meine Kreditkarte gezückt und online eine Spende getätigt. Natürlich besteht auch hier die Möglichkeit, dass das Geld woanders hinfließt, dass Billy eigentlich gar kein Obdachloser ist, dass der Organisator fett Profit machen wird – ich habe keine Ahnung. Aber irgendwas war es, was mich dazu bewegt hat, den "Donate"-Button zu drücken und 5,35$ durch das Internet zu pressen…

Ich bin gespannt, ob nochmal über den Ausgang der Aktion berichtet wird – momentan sind 176.735 $ gesammelt worden, 72 Spendentage verbleiben noch.