Männerkino

Erstaunlich viele Ladies waren heute zur Cine-Man-Vorstellung! Und die wollten auch tatsächlich alle in "Verblendung" und nicht in den schnulzigen Weiberfilm, der bei Cine-Lady lief 😉 Wobei ich mir den auch noch anschauen werde. Nur hat mich heute eher die Stieg-Larsson-Verfilmung gelockt. 

Der Film war lang. Aber nicht unbedingt langweilig. Mit der Pelham-Entführung kann man ihn nicht vergleichen. So rasant gings nicht unbedingt ab. Wie im Buch war es eher so eine latente Spannung, die den Film beherrscht. Es war interessant zu sehen, wie vieles umgesetzt wurde. Es wurde auch vieles weggelassen, sonst wäre der Film wahrscheinlich ein 4h-Epos geworden: die Wennerström-Affaire am Anfang war kurz und knackig zusammengefasst und auch das Gespräch mit Henrik Vanger in seinem Haus wurde ziemlich abgekürzt, der Teil, wo Mikael Harriet in Australien besucht wurde auch nur knappstens gezeigt – aber es war ok. Ich bin mir gar nicht sicher, ob noch viel mehr hätte erklärt werden müssen… Es war einfach stimmig.

Gut war auch, dass diese Liebeleien mit Erika Berger und Cecilia Vanger nicht großartig ausgetreten wurden – im Buch kann man sowas gut lesen, aber die filmische Umsetzung hätte das alles nur verlängert und keine sinnhafte Weiterführung gebracht. Der Mikael-Schauspieler war übrigens toll und die Lisbeth erst! Dirch Frode war für meine Begriffe auch sehr gut besetzt. Mein Kopfkino hat sich diesbezüglich voll und ganz erfüllt 🙂

Das Ende war anders als im Buch. Aber da Stieg Larsson im Buch auch oft mit Rückblenden gearbeitet hat, kann man das Ende als Vorschau sehen und die Rückblende – als Erklärung sozusagen – wird dann der Beginn des nächsten Films. Im Februar 2010 isses wohl soweit – Verdammnis at cinemas. Ich bin also weiterhin gespannt 😉 Wenn das mal nicht zu Verspannungen führt…

Spielkind

Wii geil! Jetzt auch h-ii-r 🙂

Sogar inklusiv Überzieher für die Fernbedienung! Weil im Sports-Bundle. Für billisch Geld bei Am.a.zon. Überall sonst kostet gerade mal die Grundausstattung – ohne Spiel, ohne Nunchuck, ohne Rubber – schon 50 Euro mehr! Jetzt noch Wii Sports Resort und ich kann Bogenschießen üben und bowlen auf 100 Pins und irgendwann in ferner Zukunft bin ich besser als der große Geist **hrhr**

Ich sollte meine Kategorie umbenennen: Sport ist Fun oder so…

Und meinem Sessel hab ich gleich noch Filzrutscherle verpasst, damit ich den leichtens übers Parkett schieben kann, wenn ich Platz brauch zum Bowlen 😀

Unsympath

Guido Westermerkel. "Wir sind hier in Deutschland, da spricht man deutsch." – auf die Bitte eines englischen Journalisten seine Frage in englisch stellen zu dürfen. Ja, gehts eigentlich noch?! Isser einen Tag nach dem Wahlergebnis auf einmal Krösus geworden?! Genauso hochnäsig dann übrigens die Antwort auf die Frage… Unverschämt schon!

Und wer dem Einwurf glaubt, dass man sich gern mal zum Tee treffen könnte, damit man englisch sprechen könne, der wird seelig…

Der wirds schlicht nicht verstanden haben! Diplomatischer hätte er es machen können, wenn er einen anwesenden Journalisten um Übersetzung gebeten hätte. Was dann auch passiert ist. Allerdings nicht auf Bitte Westermerkels hin, sondern als Angebot anwesender Journalisten.

Und wenn Herr W. dann englischsprachigen Besuch in Deutschland hat, wird er auch auf sein deutschsprachiges Recht als Gastgeber beharren, oder wie!

Sehr unsympathisch, Herr W., sehr unsympathisch!

Altmenschennachmittag

Vorhin gabs Hildegard von Bingen im Kino. Und ich glaube, ich habe den Altersdurchschnitt um ein Vielfaches erhöht! War ja schier nicht zum Aushalten, wieviele alte Herrschaften und Dämlichkeiten quatschend, tratschend, raschelnd, schniefend, hustend und drängelnd im Kino waren… Ich könnte jetzt noch was von nichtvorhandener Rücksichtnahme und gleichzeitiger Einforderung ebendieser schreiben, aber ich lass es. Ich reg mich sonst nur wieder auf. Unglaublich!

Der Film selbst war interessant. Vom Thema her. Aber die Ausführung war eher naja… Ich bin bestimmt kein Kenner, aber wackelige Kameras und eine Vertonung, dass man am Tontechniker zweifelt, ist eher wirklich so naja… Bei einer Szene im Wald – in der freien Natur – klang es, als ob die in einer Kammer gesprochen haben. Das ist nicht wirklich gut. Das war das auffallendste, aber es gab noch mehr solcher komischer Vertonungen – naja eben 😉

Morgen Abend dann "Verblendung" im Kino. Freu mich schon drauf und bin echt gespannt! Hoffentlich wirds keine Enttäuschung…

edit

Mir ist da was eingefallen: habe ich den Altersdurchschnitt jetzt erhöht oder gesenkt? Ich war mit Abstand die Jüngste im ganzen Raum… Kommt wahrscheinlich drauf an, aus welcher Richtung man alt und jung definiert, oder?! Alt wäre bei mir halt unten und jung (weil leichter **hehe**) oben…

Und nochwas: Im Kino, wenn das Licht ausgeht, werden die Lampen meistens gedimmt. Wenn jetzt aber alle Glühlampen durch Energiespargedöns ausgetauscht werden sollen, wie machen die das dann?! Energiesparlampen lassen sich doch nicht dimmen, oder doch?! Außerdem machen normale Glühlampen mehr her, was Atmosphäre angeht… Wenn Energisparlampen richtig warm gelaufen sind, dann leuchten die viel zu hell.

Dienstagslacher

Vor ein paar Tagen, Wochen, Monaten hab ich bei einem meiner regelmäßig besuchten Blogs ein Video entdeckt, bei dem ich mich regelrecht weggeschmissen hab vor lachen: das Video – herrlich.

Wörtliche Spitzfindigkeiten, die einfach genial sind zum Teil: stevemütterlich, Bill, gates noch?!, weil ich hab’n Beil. Ach so, zum Mitlachen einfach nach Bodo Wartke suchen! Oder ihn einfach auf seinen Konzerten besuchen. Und die Homepage lesen – Lacher garantiert!

Ich sag jetzt auch Danke, Matze 🙂

Urlaubswochenplanung

Am Freitag haben mich meine Gastgeber kurzerhand ins Kino eingeladen – Kino ist immer toll und Denzel Washington und John Travolta sind auch toll und Freunde sind erst recht toll 🙂 Also haben wir uns "Die Entführung der U-Bahn Pelham 123" angeschaut. Spannend. Hat sich gelohnt, finde ich.

Und mir wurde erzählt, dass Männer nach 10 Minuten Pixar-Trickfilm weinen äh Pipi inne Augen haben können. Wie? Gestande Männer können bei einem Kinderfilm Pipi inne Augen haben?! Der Film kann eigentlich nur gut sein… Die Trailer, die ich gesehen habe, waren schon nett, aber so richtig gereizt hats mich trotzdem net…

Heute bin ich dann in "Oben" gewesen und verstehe, warum es ein wenig feucht im Gesicht wurde. Und der Rest vom Film war echt toll! Lohnt sich doch, so ein Kinderfilm 😉 Bald kommt "Planet 51", die Trailer waren auch schon echt witzig. Und auch dieser Film ist ein Trickfilm – von Pixar? – vielleicht schau ich mir den gleich mit an, wenn er kommt.

Am Mittwoch kommt übrigens "Verblendung" in der Cine-Man-Vorstellung. Ich bin dann mal ein Mann und schau mir den an. Bin total gespannt, ob der so gut verfilmt wurde, wie sich das Buch – nach dem ersten Drittel – hat lesen lassen… Der Cine-Lady-Film wäre auch cool gewesen, aber Stieg Larsson hat das Rennen gemacht 🙂 Im Programmkino in Konschdanz kommt "Hildegard" – hach, ich bin schon so ein Kinojunkie. Aber wenn ich sonst schon keine Laster habe…

Den Rest der Woche werde ich lesen, den Friedhof besuchen und fotografieren – vielleicht entdecke ich ja berühmte Konschdanzer – und ins Kino gehen 🙂 Am Samstag dann noch Freundin-mit-Kindern-und-Mann-Besuch mit Kaffee und Kuchen – back ich dann extra noch – und sonst nix. Einfach nur Urlaub, Ruhe, Entspannung. Und ausschlafen 😉 Am Wochenende ist der Nachtschlaf etwas zu kurz gekommen – aber ich geh doch net freiwillig ins Bett, wenn ich statt dessen nett plaudern und lachen kann!

Nervtöter

Gestern Abend, besser heut Morgen zwischen 12 und halb 2: Gitarrengeschrammel und Möchtegernhitsinger, die zwar leise, aber deutlich vernehmbar lange und falsch gesungen haben. Das war weder melodiös noch sonst irgendwie ansprechend. Das war einfach nur gewollt, aber nicht gekonnt. Und schrammeln könnte sogar ich auf ner Gitarre! Aaaaaaarrrrrrrrgh! Dabei wollte ich doch nur schlafen!

Die Konschdanzer Halbkreisingenieure haben seit neuestem so nen Puster. Rrrrröööööörrrrrrrrr! Die benutzen keine popeligen Halbkreisinstrumente mehr, sondern laute, röhrende Puster um die Gehwege zu reinigen! Ja, gehts denn noch?! Letztens dachte ich, das wäre ne einmalige Sache, um erstes Laub wegzupusten. Aber heute wieder! Vor meinem Fenster! Das ist laut! Dabei wollte ich doch nur schlafen!

ICQ-Button

Bis ans Ende meiner Tage werde ich immer immer IMMER wieder den falschen Button drücken! Jedes Mal das gleiche! Oder wo bitte ist der sonstige Unterschied bei annehmen und hinzufügen? Ich weiß nur, dass beim Annehmen alles wieder so ist wie vorher und sich meine Liste in keinster Weise verändert hat…

Mone: Wenn Du das hier also liest, dann nochmaaaaaaaaaaaaal! Ich hoffe, dass ich mir vorher die Nummer abgeschrieben habe und dann erst auf den falschen Button klicke 😀

Und falls der Thorsten das liest, dann sag der Mone doch bitte Bescheid **lach**

Ich bin so doof, ey!